GET INSPIRED #4: Das sind Eure Beiträge!

Heute kommt die Zusammenfassung zur GET INSPIRED Session #4.

Die Auflistung der Kommentare erfolgt in zeitlich chronologischer Abfolge der Kommentareingabe auf unserem Blog.

Die GET INSPIRED #4 Beiträge zu folgendem Foto:


via tumblr.com

via tumblr.com


 

Schwer bepackt stand die Reinigungskraft vor dem Gebäude. Die Eimer und Bürsten klapperten. Als sie ihren Kopf hob, rutschte der Staubsaugerschlach von ihrer Schulter. Ihre Augen weiteten sich und sie fluchte: “DAVON war in der Stellenbeschreibung keine Rede!!!”


Müde und genervt zog sich Sandra die Handschuhe aus. Gibt es jemanden, der einen dämlicheren Job hatte als sie? Wenn ja dann her damit. Sie würde mit Freude tauschen. Sie hätte sich nicht träumen lassen eines Tages in einem stickigen Kabuf unter einem Plastik-Turm zu sitzen und die Hydraulik zu bedienen, die Rapunzels Haar hoch und runter ließ. Sandra entstieg der Hitze und ging in Richtung Frittenbude. Jemand tippte ihr auf die Schulter, Sandra drehte sich und blickte in Minnie Maus zahnloses Grinsen. Tom nahm den großen Minnie Kopf ab und lächelte Sandra an.
“Gibt du nicht sonst immer Mickey?”
“Geschlechtsumwandlung. Befehl vom Chef.” sagte Tom lachend.
“Hast du Lust auf Pommes rotweiss?”
Sandra bejahte. Vielleicht war der Job ja doch nicht so Schei…


Da ich mich weigere, etwas fantasymäßiges daraus zu machen: “Ich sagte Eurodisney, Siri. Was ist das hier? Ein Phallus, gestaltet von Hundertwasser?” So hatte ich mir den Beginn meines Urlaubs gewiss nicht vorgestellt. Statt in Frankreich Mickey Mouse die Hand zu schütteln, stand ich… Wo stand ich überhaupt? “Siri, wo bin ich hier?” Doch Siri schwieg. Und mir fiel ein, dass das Ladekabel noch daheim in der Steckdose weilte.


Ich hätte vielleicht doch einen Statiker beauftragen sollen, mir ein Gutachten zu erstellen, *bevor* ich mein gesamtes Erbe unbesehen für ein »Loft in sonniger Lage« verprasste.


Rapunzel hatte diese Immobilie günstig erstanden. Schade nur, dass kein Aufzug vorhanden war. So ließ sie sich regelmäßig an ihrem Haar herab, wenn sie außer Haus ging.

GET INSPIRED #6: Der erste Satz des Romans lautet?

Und es geht in die sechste Runde!

Schau dir das Bild für ein paar Momente an und schreibe dann in das Kommentarfeld deinen ersten Satz eines Romans. Lass dich von dem Bild dazu inspirieren. Es dürfen auch mehr Sätze sein…..Viel Spass dabei!

mann auf der mauer

GET INSPIRED #3: Das sind Eure Beiträge!

Heute kommt die Zusammenfassung zur GET INSPIRED Session #3.

Die Auflistung der Kommentare erfolgt in zeitlich chronologischer Abfolge der Kommentareingabe auf unserem Blog.

Die GET INSPIRED #3 Beiträge zu folgendem Foto:


IMG_1555

Sie war jung, sie war wild, und fest entschlossen, ihr eigenes Leben zu leben.


Hinnerk & Henrikje schreibt:
Das lange Warten wollte kein Ende nehmen, wieder brachte die Postkutsche keine Nachricht. Seit nunmehr sechs Monaten steht Aminata Tag für Tag heimlich an der Waldböschung um als Erste den lang ersehnten Brief zu erhalten.

solera1847 schreibt:

Sie trug viel zu viele Klamotten für diesen heißen Tag…


purplepinkblue schreibt:


derkleineoekokeks schreibt:“Und wieder einer diese Tage, an denen ich still zu Hause sitzen musste, wie es mein Vater befohlen hatte. Schrecklich, die Zeit zu töten ohne etwas zu tun. Das einzige was ich konnte war, an ihn zu denken. Er, er war weit fort. Und würde höchstwahrscheinlich nicht wiederkehren. Auch wenn er es mir hoch und heilig versprochen hatte.”

GET INSPIRED #2: Das sind Eure Beiträge!

Heute kommt die Zusammenfassung zur GET INSPIRED Session #2.

Die Auflistung der Kommentare erfolgt in zeitlich chronologischer Abfolge der Kommentareingabe auf unserem Blog.

Die GET INSPIRED #2 Beiträge zu folgendem Foto:


getinspired2

auxkvisit schreibt:
Sicher bewunderte ich Benno: Er war groß, er war mein großer Bruder, und vor allem – war er klug. Ich wollte werden wie er. Als Mönch genoss er immerhin ein hohes Ansehen. Andererseits mochte ich auch meine Haare. Wenn die Sonne darauf schien, glänzten sie wie Gold. Also wieso bitte sollte ich mir ein tellergroßes Loch davon ausrasieren lassen? Brauchen Gedanken Luft zum atmen?


sugar4all schreibt:
Der Blätterwald öffnete sich, wie der Vorhang einer Bühne. “Ich wusste es, ich wusste es. Meine Elfenfreunde hatten es mir versprochen. Sie haben mir wirklich einen Regenbogen geschenkt!”……………..


Bolzi schreibt:
Ich bin nicht so die Ausdenkerin, hier was von Hesse :) “Zu allen Zeiten meines späteren Lebens ist meine Kindheit oft in vielfachen Bildern zu mir getreten, lockig, fremd und unerlöst wie ein blasses Märchenkind.”


Wolfregen & Constanze schreibt:
Er war nie allein, denn die Stimmen des Waldes sangen ihm lichte Lieder und immergrüne Geschichten erblühten in seinem Herzen…


Anica schreibt:
Manchmal blicke ich auf in den Himmel und frage mich, warum alles so ist, wie es eben ist. Warum meine Mutter nie Zeit für mich hat, warum ich so sensibel bin und immer gleich in Tränen ausbreche, warum sich die Erde dreht. Ich blicke auf, betrachte die unzähligen, funkelnden Sterne und atme tief durch.


Hinnerk & Henrikje schreibt:
Wie jeden Morgen schlich sich der kleine Jacob aus dem Kloster der Vergessenen, um die aufgehende Sonne zu beobachten. Doch an diesem Morgen war alles anders. Er blickte nach oben und da sah er…

GET INSPIRED #1: Schreib ein kurzes Gedicht!

Heute geht es mal nicht um einen Romanbeginn, sondern um ein kurzes Gedicht. Schreib drauflos! Wir sind mega gespannt auf deinen Beitrag und hoffen, das Bild vermag dich zu inspirieren.

Viel Spass dabei!

art by: el gaio

Bild von el gaio

 

Virginia liest gerade

Wir brauchen alle ein Plätzchen ganz für uns, an dem wir schreiben, arbeiten, lesen oder einem anderen Hobby nachgehen können. Den einen genügt ein kleiner Tisch in der Küche oder im Wohnzimmer, Freiberufler verfügen oft über ein Homeoffice, Künstler über ein Atelier. In ihrem neuen Bildband gibt Caroline Clifton-Mogg eine Fülle wertvoller Hinweise: auf die Orte im Haus und die Möbel, die sich dafür eignen. Und auf Möglichkeiten der Aufbewahrung, Beleuchtung und Gestaltung. Im zweiten Teil widmet sie sich den unterschiedlichen Typen solcher Räume Büros, doppeltgenutzten Zimmern, Ateliers und Kreativwerkstätten sowie Kinder- und Jugendzimmern.  ~ Klappentext zu Ein Raum für mich von Caroline Clifton-Mogg

GET INSPIRED #1: Das sind Eure Beiträge!

So, heute wollen wir Euch auch noch in übersichtlicher Form übermitteln, was Ihr alles an Romananfängen beigetragen habt in unserer neuen Rubrik GET INSPIRED. Nachdem uns Bloggerin Sugar4all (danke!) auch noch dazu animiert hat, haben wir es auch nicht mehr auf die lange Bank schieben wollen.

Die Auflistung der Kommentare erfolgt in zeitlich chronologischer Abfolge der Kommentareingabe auf unserem Blog.

Wir beginnen nun heute mit dem allerersten GET INSPIRED Eintrag:


anudasa schreibt:
Anudasa Leben gleicht einer Gratwanderung.



GET INSPIRED: Der erste Satz des Romans lautet??

Und es geht in die fünfte Runde!

Schau dir das Bild für ein paar Momente an und schreibe dann in das Kommentarfeld deinen ersten Satz eines Romans. Lass dich von dem Bild dazu inspirieren. Es dürfen auch mehr Sätze sein…..Viel Spass dabei!

getinspired5

GET INSPIRED: Der erste Satz des Romans lautet??

Und es geht in die vierte Runde!

Schau dir das Bild für ein paar Momente an und schreibe dann in das Kommentarfeld deinen ersten Satz eines Romans. Lass dich von dem Bild dazu inspirieren. Es dürfen auch mehr Sätze sein…..Viel Spass dabei!

via tumblr.com

via tumblr.com

GET INSPIRED: Der erste Satz des Romans lautet??

Und es geht in die dritte Runde!

Schau dir das Bild für ein paar Momente an und schreibe dann in das Kommentarfeld deinen ersten Satz eines Romans. Lass dich von dem Bild dazu inspirieren. Es dürfen auch mehr Sätze sein…..Viel Spass dabei! 

via tumblr/mykukula

%d Bloggern gefällt das: