Private Readers Buchtipp KW02/2016: Die Betrogene

PR Buchtipp

Virginia sagt darüber:

„Zum ersten Mal las ich einen Roman von Charlotte Link, von der ich bis vor kurzem noch glaubte, sie sei eine britische Schriftstellerin. Weit gefehlt, wie ich heute weiss. Die deutsche Autorin schreibt lediglich Geschichten, die vorzugsweise in Grossbritannien spielen. Warum das so ist, muss ich noch recherchieren. Eigentlich ist es ja auch nebensächlich, denn Charlotte Link ist nicht umsonst eine gefeierte Bestseller-Autorin, deren Romane reissenden Absatz finden. Für meinen ersten Link war ich positiv überrascht und ich verstehe, warum viele Menschen gern ihre Romane lesen.
In der Hörbuchvariante wurde ich über die insgesamt 11 Stunden und 56 Minuten gut unterhalten. Etwas unschlüssig bin ich mir über das Genre. Ist es nun ein Thriller oder ein Krimi? Für mich war es eine Mischung, ein Thrimi. Lediglich gegen Ende des Romans, als mir durch die Blume mitgeteilt bzw. durch eigene Überlegungen klar wurde, wer der Mörder sein muss, wurde die Spannung gedrosselt. Ich dachte, wozu jetzt noch fertig hören? Das ist aber auch das einzige, was ich zu bemängeln hatte.“


Klappentext
Es gibt nur einen Menschen, den die Polizistin Kate Linville liebt: ihren Vater. Als dieser grausam ermordet wird, verliert Kate ihren letzten Halt. Da sie dem alkoholkranken Ermittler vor Ort nicht traut, begibt sie sich selbst auf die Spurensuche. Und entlarvt die Vergangenheit ihres Vaters als Trugbild, denn er war nicht der, für den sie ihn hielt.

Teile dich mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: