Erst das Buch, dann der Film: The Revenant

Der Film ist da und Leonardo Di Caprio hat auch schon einen Golden Globe für den besten Hauptdarsteller in der Kategorie „Drama“ eingeheimst. Auch bei diesem Film liefert eine Buchvorlage eine fixfertige Grundlage für eine Verfilmung. Michael Punkes Der Totgeglaubte: Eine wahre Geschichte ist in diesem Fall die passende Vorlage.

Wer von euch hat das Buch schon vor dem Film gelesen? Was gefällt dir besser? Der Film oder das Buch?

Mit Klick zum Buch surfen!

Worum gehts?
South Dakota, zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Der Pelztierjäger Hugh Glass wird am Grand River von einem Grizzly angefallen und lebensgefährlich verletzt. Seine beiden Begleiter geben dem Mann keine großen Überlebenschancen. Als sie Indianer in der Nähe ihres Lagers sichten, nehmen sie dem Schwerverwundeten Gewehr, Messer und den Rest seiner Ausrüstung ab und lassen ihn neben einem bereits ausgehobenen Grab zurück. Doch wie durch ein Wunder überlebt Glass – und schwört Rache. Mit einem gebrochenen Bein schleppt er sich durch die endlos weite Prärie auf der Suche nach denen, die ihn so schändlich im Stich gelassen haben.

Teile dich mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: