R.I.P. Henning Mankell, wir sind untröstlich über diesen grossen Verlust

via daserste.de

via daserste.de

 

Wir sind heute sehr traurig. Die Nachricht von Henning Mankell’s Tod hat uns getroffen. Erst gestern haben wir noch einen Wallander Krimi am Fernsehen genossen und heute müssen wir hören, dass ein grosser Schriftsteller uns für immer verlassen hat. Er hinterlässt uns Lesern sein Manifest und letztes Werk „Treibsand: Was es heißt, ein Mensch zu sein“. Leider konnten wir diesen Roman noch nicht lesen. Er steht aber jetzt ganz oben auf unserer Leseliste.

Wir hoffen, er hat nun seinen Frieden gefunden.

Teile dich mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: