GET INSPIRED: Der erste Satz des Romans lautet???

Nachdem gestern fleissig auf unseren ersten GET INSPIRED Eintrag der erste Satz kommentiert wurde, gibt es heute nochmal ein Bild.

Schau dir das Bild für ein paar Momente an und schreibe dann in das Kommentarfeld deinen ersten Satz eines Romans. Lass dich von dem Bild dazu inspirieren. Es dürfen auch mehr Sätze sein…..Viel Spass dabei!

Und vergiss nicht zurückzukommen, um zu sehen, was andere Blogger für einen Satz hinterlassen haben.

getinspired2

Via Pin by Amy pinterest.com

  1. Sicher bewunderte ich Benno: Er war groß, er war mein großer Bruder, und vor allem – war er klug. Ich wollte werden wie er. Als Mönch genoss er immerhin ein hohes Ansehen. Andererseits mochte ich auch meine Haare. Wenn die Sonne darauf schien, glänzten sie wie Gold. Also wieso bitte sollte ich mir ein tellergroßes Loch davon ausrasieren lassen? Brauchen Gedanken Luft zum atmen?

    Gefällt 1 Person

  2. Ich bin nicht so die Ausdenkerin, hier was von Hesse :)

    “Zu allen Zeiten meines späteren Lebens ist meine Kindheit oft in vielfachen Bildern zu mir getreten, lockig, fremd und unerlöst wie ein blasses Märchenkind.”

    Gefällt 1 Person

  3. Manchmal blicke ich auf in den Himmel und frage mich, warum alles so ist, wie es eben ist. Warum meine Mutter nie Zeit für mich hat, warum ich so sensibel bin und immer gleich in Tränen ausbreche, warum sich die Erde dreht. Ich blicke auf, betrachte die unzähligen, funkelnden Sterne und atme tief durch.

    Gefällt 2 Personen

  4. Mhm… Das Bild ist schwierig, wahrscheinlich weil ich keine Kinder mag. Ich hab etwas länger gebraucht. „Von den Sternen sind wir gekommen, zu den Sternen kehren wir zurück. Wir sehen unsere Heimat nur des Nächtens, aber unsere Sehnsucht spüren wir auch des Tags. Vater, Mutter, wohin habt ihr uns gesandt? Wir warten jeden Tag auf das Zeichen, das ihr uns versprochen habt. Wie lange müssen wir noch warten, in dieser grässlichen Welt ausharren? Es gibt keine sichere Heimstatt vor ihrem Zerstörungswillen. Auch dieser Rückzugsort wird bald ein Rückzugsort gewesen sein. Sie werden ihn sich nehmen und Untertan machen, wie sie sich alles Untertan gemacht haben, mit dem sie in Berührung gekommen sind.“

    Ups, da ist aus dem einen Satz ja fast eine Geschichte geworden.

    Gefällt 1 Person

  5. Zwei Jahre ist es her das Andis große Schwester nachts in sein Zimmer kam und sagte:“Er schläft. Lass uns abhauen.“ Andi hatte es noch nie tun müssen aber seit seine Mutter tot war, wurde es bei Nicole immer schlimmer. Nun waren sie hier. Sie besaßen fast nichts aber dafür brauchten sie keine Angst mehr zu haben. Sehnsüchtig blickte er in den Himmel. Ob Nicole wohl was zu Essen in den Containern gefunden hatte?

    (Sorry, ist ein bisschen düster geworden.)

    Gefällt 2 Personen

Teile dich mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: