Private Readers Buchregal: Minimalism

Heute haben wir mal unser Buchregal auf den Kopf gestellt: nach Farben sortiert. Wie man sieht: viele Bücher haben wir nicht. Das meiste wird ausgeliehen von der Dorfbibliothek. Es gibt natürlich auch einiges an Kochbüchern, was wir uns zulegen, z.B. von Jamie Oliver. Wir sind gespannt, wie das Regal sich in Zukunft ändern wird. Wir werden wohl ab und an mal einen Update posten um die Farbgebung zu verfolgen :-)

Hab einen schönen Samstag!

Liebe Grüsse von Virginia & Cristoforo

Das minimalistische Buchregal von Virginia & Cristoforo

  1. Sieht toll aus…ich würd es auch gern so handhaben. Aber auch ich muss alle Bücher eines Autoren beisammen haben und was erschwerend hinzu kommt…ich horte Bücher. Ich muss sie einfach besitzen! :D Ich erfreue mich an der wachsenden Menge und wenn ein neues Buch einer Reihe erscheint, dann wird feierlich dafür Platz gemacht! Wie verrückt man doch sein kann…

    Gefällt 1 Person

  2. Zugegeben, das sieht schön aus. Ich hätte das auch mal versucht, habe aber prompt Bauchweh bekommen (oder die Bücher haben mir eins gemacht ;) ) Deswegen bleibe ich bei meinem System – und sortiere nach Autors bzw. Kategorie (bzw. wo einfach noch Platz ist :D). Und dann kann man immer noch innerhalb dieses Systems nach Farbe sortieren.

    Gefällt 1 Person

    • Bei vielen Büchern wäre es uns auch etwas zu umständlich 🙈 so geht es noch gut hihi! Hauptsache es stimmt für einen selber. 😊 LG Virginia

      Gefällt mir

  3. Eine gute Idee. (:
    Ich hab’s bei mir im Moment nach’m Genre sortiert, soweit das ging. (Ich habe mehr Bücher, als Regal. :D)
    Aber es ist auch sehr schön die Zeit in einer Bibliothek zu verbringen, dort zu stöbern und immer Neues zu entdecken.
    Allein der Duft regt an mehr zu lesen, als man vor dem Betreten der Bibliothek vorhatte. (:

    Liebe Grüße
    -An

    Gefällt 1 Person

    • Da hast du recht! Der Duft wirkt jedes Mal 😳😊 nach Genre ist auch ne super Idee 👍🏻 da findet man das Buch auch rasch wieder. Vielleicht werden es noch ein paar mehr bei uns 😁 LG Virginia

      Gefällt 1 Person

  4. Das ist wirklich eine überschaubare Menge.
    So eine Farbsortierung sieht toll aus!! Allerdings habe ich viel mehr Bücher, die ich besitze und die dauerhaft bei mir wohnen und ich mag Serien oder Bücher eines Autors nicht auseinander reissen, nur weil sie Cover mit unterschiedlichen Farben haben. Bei wenigen Büchern verliert man trotz der Farbsortierung nicht den Überblick, deshalb wird das für Euch sicher gut funktionieren.
    LG Gabi

    Gefällt 1 Person

    • Das stimmt. Ich kann mir z.B. aber Bücher am ehesten am Aussehen merken, weshalb ich beim Farbsortieren schneller zum Buch finde haha…..aber es stimmt schon, die Menge ist noch überschaubar :-) LG

      Gefällt mir

Teile dich mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: