1. Ja, ganz oft verzichte ich darauf, den Film anzusehen, wenn mir das Buch gut gefallen hat. Michael Ondaatjes Bücher sind für mich wahre Erleuchtungen gewesen, als ich sie vor zehn oder fünfzehn Jahren gelesen habe. Daher weigere ich mich bisher, den »Englischen Patienten« als Film anzusehen — aus der Furcht heraus, der Film könnte den zauberhaften Eindruck zerstören.

    Gefällt 1 Person

Teile dich mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: