{GELESEN} Das Herz der Magie: Sophies Reise durch Andareth von Heike Oldenburg

Heike Oldenburg Das Herz der Magie

Wer märchenhafte Bücher mag, kann sich Das Herz der Magie zulegen. Der Fantasy Roman ist ein roher Diamant, der noch darauf wartet, geschliffen zu werden. Trotzdem: Sophies Reise durch die Welt von Andareth ist herzerwärmend und zieht den Leser in seinen Fantasy Bann.

Als erstes möchte ich mich bei Heike Oldenburg für ihre Rezensionsanfrage bei Private Readers und für die Zusendung eines Rezensionsexemplar herzlich bedanken.

Als ich das Buch aufschlug, war es genau sieben Uhr morgens und ich unterwegs zur Arbeit. Ich sass an der Zug-Haltestelle auf der überdachten  Sitzbank. Der starke Wind blies mir orkanmässig um die Ohren. Die stürmischen Regengüsse verfehlten noch ganz knapp meine Knie. Ich lese auf dem Weg zur Arbeit gerne schon in aller Herrgottsfrühe in einem Buch. So liess ich es mir auch an diesem Morgen trotz Sturm nicht nehmen und begann in Heike Oldenburgs Selfpublish Roman zu lesen.

Am liebsten wäre auch ich in eine andere, sonnigere Welt eingetaucht, wie die Protagonistin in Das Herz der Magie: Sophie. Ein Amulett dient ihr dabei als Schlüssel zu so einer anderen Welt.

Die achtjährige Sophie kaut aufgeregt auf der Unterlippe. Schliesslich entscheidet sie sich, das Amulett in den Stein zu stecken. Plötzlich wird es still um sie. Als sie wieder ihre Augen öffnet, befindet sie sich auf einer Wiese. Ein Bach plätschert von irgendwo her und ein sanfter Wind fährt durch ihr Haar. Sie ist in eine andere Welt geraten. Sophie kann jedoch nicht einfach wieder nach Hause zurückkehren, denn das Tor zurück bleibt verschlossen. Sophie befindet sich nun in der Welt Andareth. Und diese Welt muss Sophie vor dem Aussterben retten. Denn nur sie allein kann die schwindende Magie zurückbringen und Andareth vor dem bevorstehenden Untergang bewahren. Gelingt ihr das nicht, wird sie nie mehr nach Hause zurückkehren. Auf ihrer Mission, bleibt Sophie nicht alleine, sie findet schnell fantastische Gefährten, die sie auf der Reise durch Andareth begleiten.

 

3 von 5

 


hier kannst du in den Roman reinlesen

 

So sass ich also auf der besagten Bank. Um mich herum standen andere, auf den Zug wartende Reisende, unter ihren Regenschirmen. Trotz der Wetterverhältnisse an diesem Morgen konnte mich die Geschichte von Beginn an aufwärmen. Die Story um Sophie und ihre Reise in eine fremde Fantasy Welt vermochte mich zu überzeugen. Warm, hell und sanft ist sie, die Welt von Andareth.

Einige Anregungen möchte ich als Leser dennoch gerne äussern:
Die Basis für den Schreibstil ist vorgegeben: viel Fantasy Elemente und auch märchenhafte Texte. Ich verspürte beim Lesen den Wunsch der Autorin, alles gut machen zu wollen, was aber dazu führt, dass ab und an Satzstellungen zu gewollt ins Poetische gedrängt werden. Dies wiederum führt dazu, dass kleine aber dennoch wichtige Details oder Wörter fehlen. Die Sätze wirken ein wenig überladen und stellenweise etwas unbeholfen. Hier wäre noch Feinschliff von Nöten. Was mich wirklich gestört hat, sind die orthografischen Fehler und die zahlreichen Floskeln bzw. Wiederholungen. Ein Lektorat würde sich hier bezahlt machen und dem bereits soliden Roman, der mir wie ein noch etwas ungeschliffener Diamant vorkommt, gerechter werden.

Das Herz der Magie besitzt auf jeden Fall viel Potenzial, das man mit etwas professioneller Hilfe noch herausholen könnte. Es ist alles da, was es für einen guten Fantasy Roman braucht. Ich hoffe, dass Heike Oldenburg weiterhin dran bleibt und wir von ihr in Zukunft noch mehr lesen werden.

Das Herz der Magie: Sophies Reise nach Andareth von Heike Oldenburg, im Selfpublishment, 338 Seiten, Leseprobe, rezensiert von Cristoforo

Eine Antwort

Teile dich mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: