{GELESEN} Brennerova von Wolf Haas

Wer lustige Dialoge und Klischees, die durch den Kakao gezogen werden, mag, wird das Buch lieben. Ähnlich wie in „Heilig über Nacht“ von Björn Berenz wird man mit guter Comedy unterhalten. Der ernstere Krimi-Teil bleibt zwar ein wenig auf der Strecke, aber Fans der Reihe werden das Buch trotzdem lieben.

Brenner ist ein Kriminalpolizist im Ruhestand. Er lebt wieder mit seiner Freundin Herta zusammen, seitdem er sie zufällig bei einem Spaziergang wieder getroffen hat. Beide haben sich ausgesprochen und sind schliesslich zusammengezogen. Doch parallel zur Beziehung zu Herta, sucht Brenner immer noch nach russischen Frauen im Internet, um sich einfach nur etwas „abzulenken“ und das Gefühl alter Zeiten aufrecht zu erhalten. Dafür hat er sich minutiös ein Partnersuche Profil angelegt. Und siehe da: er scheint tatsächlich immer noch begehrt zu sein, denn prompt erhält er einige Emails. Sooooo viele Russinnen melden sich bei ihm… es gibt Olgas, Martas, Valentinas, Jelenas, Galinas, Kiras und so weiter. Als er von einer Russin namens Nadeshda sogar eingeladen wird, sie in Russland zu besuchen, macht Brenner sich auf die Reise. Was als einfache Lustreise beginnt, wird schlussendlich immer komplizierter. Auf seiner Reise zu Nadeshda wird Brenner sogar von russischen Kindern verprügelt. Verwundet am ganzen Körper trifft er schliesslich bei Nadeshda ein.

Nadeshdas Schwester wird vermisst und so bittet sie Brenner, ihre Schwester Serafima zu suchen. Brenner ist ja ein Kriminalpolizist (das hat er extra in seinem Profil angegeben)! Nadeshda gesteht Brenner, dass sie ihn eigentlich nur darum nach Russland eingeladen hat. Und nicht weil sie ihn als Mann anziehend findet. Trotz der grossen Enttäuschung beschliesst Brenner sich auf die Suche nach der vermissten Serafima zu machen. Die Spur führt ihn direkt ins Milieu der Prostitutions-Mafia.

 

4von5
IMG_1428
Brennerova auf amazon.de ansehen

 

Achtung: es handelt sich bei Brennerova nicht um einen Krimi im herkömmlichen Sinne. Das Buch versprüht einen etwas „eigenen“ Charme und viel Humor, der mich oft an „Brösel’s Werner“ erinnert hat. Die sehr amüsante Sprache Brenners und die vielen Klischee behafteten Witze trieben mir regelrecht die Tränen in die Augen. Die Dialoge sind zum Heulen witzig.

Einmal wird Brenner von Kindern spitalreif geschlagen und dabei macht er sich Sorgen, dass er dann nicht mehr so gut für sein erstes Rendezvous mit der Russin Nadeshda aussehen könnte. Später muss Brenner die Russin sogar heiraten. Eine Scheinehe, damit Nadeshda auch mit nach Wien gehen kann. Das findet Brenners Freundin Herta aber nicht so toll. Worauf ich anspielen möchte, ist, dass alle Klischees über Scheinehen und Partnersuche aus dem Katalog von Haas dezent durch den Kakao gezogen werden. Oft sind Brenners Gedankengänge einfach nur stupide (witzig), naiv und etwas weltfremd, weswegen man als Leser kaum verstehen kann, wie so einer einmal Kriminalpolizist gewesen sein sollte. Da kam mir oft Inspector Clouseau, gespielt von Peter Sellers, aus dem Film „Der Rosarote Panther“, aus dem Jahre 1978 in den Sinn.

Brenner ist im Grunde genommen ein sympathischer Looser und Antiheld. Man trifft jedoch auch auf ernste Themen in der Geschichte wie z.B. Zwangsprostitution. Der Autor ist durchaus in der Lage ernste Themen sehr gut anzugehen. Und genau diese Kombination von Witz, Charme und Krimi hat Wolf Haas gekonnt verpackt. Einzig der „nicht ganz saubere“ Humor mag nicht jedem liegen. Auch bleibt die Kriminalgeschichte eher Nebenschauplatz und schien mir an sich nicht wirklich spannend.

Brennerova von Wolf Haas, Hoffmann und Campe Verlag, 240 Seiten, Leseprobe, rezensiert von Cristoforo

Eine Antwort

Teile dich mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: