Heilig über Nacht von Björn Berenz


mit Klick aufs Cover direkt zum Buch

45von5

"Jesus ist manchmal auch eine Krabbe."

Nachts auf einer Brücke am Rhein. Für Jonas eine Einladung, sich mit einem Seil um den Hals und zwei fünfzehn Kilogramm schweren Gewichtsscheiben das Leben zu nehmen. Jonas hat alles durchdacht und bis ins letzte Detail geplant. Obwohl Jonas Nichtraucher ist, hat er sich für den „besonderen Moment“ sogar eine Zigarette lässig hinters Ohr geschoben. Malena, Jonas grosse Liebe, hat ihn für seinen besten Freund Pedro verlassen. Als Jonas soweit ist, sich in den Tod und somit in den Rhein zu stürzen, taucht ein gefährlich aussehender Penner auf. Im Licht der spärlichen Brückenbeleuchtung klärt der Penner Jonas über die Regeln auf der Brücke auf, indem er ihm zuruft, dass das Abladen von Schutt im Rhein verboten sei. Er bezieht sich damit auf die Gewichtsscheiben, die Jonas sich von Pedros ausgeliehen hat, um sich damit zu ertränken. Um 23:59 Uhr: „Viva am Arsch“, denkt sich Jonas, denn der Penner pisst in den Rhein und singt dabei „Viva Colonia“. Ein Lichtstrahl fällt vom Himmel auf Jonas, um ihn herum wird es laut und hell. Als nächstes hört Jonas den Penner laut um Hilfe rufen. Der Penner ist beim Pinkeln über die Brüstung gefallen. Jonas zieht denn Penner hoch und rettet ihm so das Leben. Ab diesem Moment trägt Jonas einen grellen Heiligenschein über seinem Kopf. Sein Leben nimmt eine 180 Grad Wendung. Plötzlich wird er überall als „Heiliger“ gefeiert. Schöne Frauen stehen Schlange für Jonas. Sogar die Medien streiten sich um ein exklusives Interview mit ihm, dem einzigen Menschen mit dem strahlenden Heiligenschein.

Das Buch platzt vor Humor aus allen Nähten. Ich musste wirklich viele Male lachen und auch oft schmunzeln. Wie es sich mit Humor halt so verhält, so ist das Buch nicht jedermanns Sache, denke ich. Es nimmt doch die Gläubigen und die Kirche auf die Schippe und lässt keinen Witz, auch über den Vatikan in Rom, aus. Als die Schweizer Gardisten in Rom Jonas persönlich abholen kommen und ihn in „Schwyzerdütsch“ ansprechen, da war es um mich als Schweizer mit viel Gelächter geschehen.

Dennoch benötigte ich anfangs ein wenig Eingewöhnungszeit, um den Humor von Björn Berenz zu verstehen und mich darauf einzustellen. Zu Beginn dreht der Autor die eher hoffnungslose Geschichte von Jonas gekonnt in eine Story mit viel Galgenhumor. Als aber v.a. am Schluss Jonas in eine brenzlige Situation gerät und sich die Lage drastisch zuspitzt, wurde mir als Leser die echte Tragik hinter dem Thema „Glaube, Leben und Sterben“ so richtig bewusst. Oft dachte ich beim Lesen an den Film Michael, in dem John Travolta einen versifften Engel spielt und auf den alle Frauen stehen. Auch musste ich ab und zu an Bruce Allmächtig mit Jim Carrey denken. Gott geht in die Ferien und überlässt während dieser Zeit seine Allmacht einem Menschen namens Bruce. Der Humor im Buch entspricht aber hauptsächlich einer Mischung aus Spongebob und Brösels Werner. Viel Nonsens wird mit ernsten Themen wie dem Glauben als solches oder dem Leben und dem Tod gekonnt vermischt. Ich war anfangs eher skeptisch, weil es in dieser Richtung bereits einige Fehlschläge auf dem Buchmarkt gibt. Gerade eben habe ich das Buch Ein Mann namens Ove gelesen, das für mich eher eine Ansammlung von diversen Geschichtchen aus dem Blog des Autors beinhaltete.

Eher genervt über die Zeit, die ich mit dem Lesen von Ein Mann namens Ove vergeudet hatte, brachte ich das Buch dann zur Bibliothek zurück. Doch Heilig über Nacht hat mich eines Besseren belehrt. Ja, es gibt sie noch, die echt lustigen Bücher! Heilig über Nacht von Björn Berenz ist eines davon.

Für Menschen, die ihren Glauben SEHR ernst nehmen und auch sonst eher selten mal lachen, ein klares No Go! Doch was bedeutet schon „Glaube“? Der Roman ist für alle, die Spongebob, Werner oder Filme wie Bruce Allmächtig mögen, ein Muss. Lacher und Bauchkrämpfe sind vorprogrammiert.

Heilig über Nacht von Björn Berenz, Bastei Lübbe Verlag, 336 Seiten, Leseprobe, rezensiert von Cristoforo

Teile dich mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: