Auf den Flügeln der Angst von Catherine Shepherd

Eine Rezension von Private Reader Doris

 

5von5


hier ein Blick ins Buch und probelesen

 

Die Autorin
Die Autorin schreibt unter dem Pseudonym Catherine Shepherd. Sie lebt in Zons und hat ein wirtschaftswissenschaftliches Studium absolviert und jahrelang bei einer grossen Bank gearbeitet. Nun hat sie sich wieder ihrer Leidenschaft, dem Schreiben, gewidmet. „Auf den Flügeln der Angst“ ist bereits ihr vierter spannender Thriller, der in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart spielt.

Die Geschichte
Im Jahre 1497 wird eine Frau tot im Burggraben aufgefunden, ermordet. Für Bastian Mühlenberg von der Zonser Stadtwache beginnt eine aufregende und gefährliche Suche nach dem Mörder. Ein in der Stadtmauer verstecktes, geheimnisvolles dunkles Elixier bringt Mühlenberg auf die richtige Spur. In der Gegenwart nimmt eine junge Frau an einer Stressabbau-Studie teil. Die erhoffte Wirkung bleibt aus. Als dann auch noch schreckliche Morde in der kleinen Stadt Zons passieren, kann die junge Frau zwischen Wahn und Wirklichkeit nicht mehr unterscheiden. Kommissar Oliver Bergmann findet im Blut der Leichen eine Droge. Dieser Fund ist dann auch die Verbindung, die Bergmann zurück ins Mittelalter führt.

Meine Meinung
Wieder ein Meisterwerk von Catherine Shepherd! Ich bin total begeistert, dass sie es auch im vierten Thriller wieder schafft, zwei Welten geschickt ineinander fliessen zu lassen. Das Buch liest sich flüssig. Der Wechsel der Zeiten nach jedem Kapitel ist ein geniales Instrument, den Thriller vom Anfang bis zum Schluss unter Hochspannung zu halten. Die Akteure sind mittlerweile so vertraut wie alte Bekannte und man freut sich richtig auf „ein Wiedersehen“ mit ihnen. Ich wünsche mir noch viele spannende Geschichten aus dem alten und neuen Zons.

Fazit

Wer die drei vorgängigen Zons Thriller gelesen und geliebt hat, muss auch den vierten Streich von Catherine Shepherd gelesen haben!

Auf den Flügeln der Angst von Catherine Shepherd, Kafel Verlag, 386 Seiten, Leseprobe

Teile dich mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: