Hörbuch-Rezension: Von gelben Störchen, blauen Rosen und bunten Drachen von Harald Jüngst

Eine Rezension von Private Reader Virginia

Von gelben Störchen

Von gelben Störchen,blauen Rosen und bunten Drachen: Märchen aus China

5von5

Diese Rezensionsanfrage hat uns gefreut, denn auch wenn wir schon gross und sehr erwachsen sind, so lebt in uns allen doch immer noch das kleine Kind. Und manchmal möchte es mal wieder bespasst werden. Als ich Harald Jüngst’s Hörbuch „Von gelben Störchen, blauen Rosen und bunten Drachen“ erhalten habe, war mein inneres Kind schon sehr gespannt, was es zu hören bekommen würde.

Der Autor
Harald Jüngst ist 1950 geboren und bezeichnet sich selber als germano-irischer Zwitter mit Hang zur realistischen Romantik. Er ist als Musik-, Reise-, Sport- und Politikjournalist (TV und Hörfunk), als TV-Drehbuchautor, Songwriter, Musiker (Sheevón) und Geschichtenerzähler tätig.

Die Geschichte
Das Hörbuch Von gelben Störchen,blauen Rosen und bunten Drachen: Märchen aus China umfasst insgesamt sechs chinesische Märchen. Die Märchen handeln u.a. von gelben Störchen, einem Zauberpinsel und wie Hund und Katze zu Feinden wurden. Während knapp 68 Minuten taucht man ein in die fabelhafte Welt der chinesischen Märchen, die auch mit Weisheit nicht zu geizen vermögen. Gesprochen wird das Hörbuch von Harald Jüngst, welcher allen Charakteren im Hörbuch mit seiner vielseitig einsetzbaren Stimme reichlich Leben einhaucht.

Meine Meinung
Ich muss als erstes vorwegschicken, dass ich zum Zeitpunkt, als ich das Hörbuch in einem Rutsch durchgehört habe, in sehr schlechter psychischer Verfassung steckte. Es ging mir überhaupt nicht gut und normalerweise wäre das letzte was ich tun würde, ein Hörbuch hören. Ich habe es trotzdem getan, weil ich in meiner Verzweiflung nicht wusste, was sonst tun. Umso bedeutender erscheint mir deshalb, dass es diesem Märchenhörbuch gelungen ist, mir für kurze Zeit eine kleine Weltflucht zu bieten. Die Märchen sind so, wie man sich Märchen vorstellt und wünscht: zwar einfach in ihrem Inhalt, aber fantasievoll und mit einem Quentchen Weisheit versehen. Harald Jüngst vermag es mit seiner sehr vielseitig einsetzbaren Stimme eine eigene Märchenwelt zu erschaffen, in die man mit Freuden eintaucht, ob Gross oder Klein. Besonders schön fand ich, dass ich mich als Erwachsene fast nochmal wie ein kleines Mädchen gefühlt habe. Ich lauschte fasziniert und aufmerksam der CD, während ich neben meiner Katze lag.

Die Märchen beinhalten u.a. die Geschichte, wie Katze und Hund zu Feinden wurden. Wir erfahren die Liebesgeschichte zwischen Sonne und Mond und von der blauen Rose und was diese mit der Liebe zu tun hat. Das Hörbuch umfasst eine Gesamtlaufzeit von knapp 68 Minuten. Für mich eigentlich zu wenig. Ich hätte sehr gern noch weitere Märchen kennengelernt und auch gern noch weiter Harald Jüngst Stimme zugehört, die mich verzaubert hat. Man merkt diesem Hörbuch an, dass es mit viel Liebe zum Detail produziert wurde.

Fazit
Eine schöne Auswahl an chinesischen Märchen, die mit Harald Jüngst sehr wandelbaren, interessanten Stimme und viel Können und Liebe, zum Leben erweckt werden. Ein schönes Hörbuch nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene! Ich werde das Hörbuch bestimmt mehr als einmal hören.

Von gelben Störchen, blauen Rosen und bunten Drachen von Harald Jüngst, Edition Gola, 1 CD mit 68 Minuten Hördauer, leider keine Hörprobe vorhanden zum Zeit der Rezensionsveröffentlichung

Teile dich mit

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: